+++ News +++ Elektrische Nutzfahrzeuge Neues vom elektrischen MAN-Transporter

Der MAN eTGE fährt jetzt auch elektrisch in Parks und auf Baustellen.

Weiter lesen
Anzeige

Das Unternehmen der Handwerkersoftware ToolTime erlässt von den der Flut betroffenen Kunden in NRW 3 Monate alle Kosten. Die Finanzhilfe kann bis zum  30.8. unbürokratisch beantragt werden.

Weiter lesen

+++ News +++ Hochwasser: Vorbeugung + Instandsetzung Wiederinbetriebnahme elektrischer Anlagen nach Hochwasser

Das Hochwasser in Deutschland hat leider wieder ein trauriges Ausmaß erreicht.  Darum stellen wir einige Beiträge aus dem ep zum Thema "Hochwasser"  zur Verfügung.

Weiter lesen

+++ News +++ Neue Akku-Partner Bosch erweitert 18-Volt-Akku-Plattform

Professionelle Verwender werden künftig auch Elektrowerkzeuge der Marken Fein und Heraeus mit dem Professional 18V System von Bosch nutzen können.

Weiter lesen

Der multifunktionale und mobil einsetzbare Maschinentisch Master cut 2600 kommt als Arbeitsstation für eine Tisch- oder eine geführte Handkreissäge sowie als Kapp- und Gehrungssägetisch, Fräs- oder Stichsägetisch zum Einsatz.

Weiter lesen

+++ News +++ Impfstoffproduktion Siemens und Biontech bauen Zusammenarbeit aus

Die Unternehmen wollen ihre Zusammenarbeit beim schnellen Produktionsaus- und -aufbau für den Covid-19-Impfstoff intensivieren.

Weiter lesen

Das 19 x 19 x 19 cm3 große Luftentkeimungsgerät Cubusan reinigt bis zu 120 m3 Luft.

Weiter lesen

Eine Frage taucht in vielen Betrieben regelmäßig auf, über die immer wieder sehr konträr diskutiert wird. Wie ist eine nachträgliche Konformitätsbewertung an einer bereits am Markt befindlichen Maschine oder Anlage praxistauglich möglich? Dieser...

Weiter lesen

+++ News +++ Präventionsmaßnahmen gegen Hitzeerkrankungen Arbeitsschutz ist Hitzeschutz

Arbeitgeber auf dem Bau müssen ihren Mitarbeitern Getränke zur Verfügung stellen. Spezielle Kühlkleidung beugt Hitzeerkrankungen vor.

Weiter lesen

Ab 1. Januar 2022 müssen alle neu zugelassenen N1-Transporter in der EU die Abgasnorm Euro 6d einhalten. MAN Truck & Bus erfüllt diese Norm bei seinen TGE-Transportern bereits jetzt.

Weiter lesen

TIE Kinetix (Euronext: TIE), der führende Anbieter von 100%iger Supply-Chain-Digitalisierung, gab bekannt, dass die kürzlich neu überarbeiteten  Onboarding-Services für Handelspartner von FLOW Partner Automation-Kunden nun durch künstliche...

Weiter lesen
Anzeige

+++ News +++ Statistik der DGUV Corona: Weniger Arbeitsunfälle

Während der Corona-Pandemie haben die veränderten Arbeitsbedingungen die Zahl der Arbeitsunfälle auf ein Allzeittief sinken lassen. Stark gestiegen ist hingegen die Zahl der gemeldeten Berufskrankheiten.

Weiter lesen

++ News +++ Politik: Lieferkettengesetz Lieferkettengesetz: ein Schritt in die richtige Richtung

Deutschland hat ein Lieferkettengesetz. Nach Uneinigkeiten zwischen den Fraktionen und starkem Gegenwind von Industrieverbänden wie BDI und BDA geriet das Lieferkettengesetz seit Sommer 2020 immer wieder zwischen die Konfliktlinien und wurde zuletzt...

Weiter lesen

+++ News +++ Arbeits- und Gesundheitsschutz Sonnenschutz bei Arbeiten im Freien

Intensive UV-Strahlung kann bei Arbeiten im Freien schnell zur Gefahr werden.

Weiter lesen

+++ News +++ Preiserhöhungen und Lieferengpässe ZVEH-Präsident schlägt der Politik Maßnahmen vor

Nach dem Verbändegespräch mit Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier und Vertretern anderer Ministerien nahm ZVEH-Präsident Lothar Hellmann in einem Brief an Peter Altmaier nochmals Stellung zum Thema „Preiserhöhungen“ und führt darin auch mögliche...

Weiter lesen

+++ News +++ Versicherungsbeitrag BG ETEM: Beitrag bleibt stabil

Der Vorstand der Berufsgenossenschaft Energie Textil Elektro Medienerzeugnisse (BG ETEM) hat beschlossen, den Beitragsfuß bei 2,82 zu belassen.

Weiter lesen

+++ News +++ Betriebsführung Panduit bei Ausschreiben.de

Panduit, führender Hersteller von Infrastruktur-Lösungen, stellt zahlreiche Ausschreibungstexte seines umfassenden Produktportfolios für die physikalische und elektrische Netzwerkinfrastruktur noch einfacher und schneller zur Verfügung.

Weiter lesen

Der Beton-Gasnagler CN40-G6413E befestigt Stahlnägel in Beton und Kalksandstein.

Weiter lesen

+++ News +++ Gehälter im Elektrohandwerk Neuer Tarifabschluss gibt Elektrohandwerk Sicherheit

Die Tarifkommission des Fachverbandes Elektro- und Informationstechnik Baden-Württemberg und die IG Metall haben sich am 3. Mai in Stuttgart auf einen neuen Tarifabschluss geeinigt. Dieser sieht ab 1. Juni 2021 eine Erhöhung der Entgelte und der...

Weiter lesen

Das Berliner Startup ToolTime stellt mit dem ToolTime Digitalbonus einen eigenen Fördertopf von 100.000 € für die Digitalisierung des Handwerks bereit. Pro Betrieb sind maximal 2000 € Förderung möglich. Der Digitalbonus stellt die erste...

Weiter lesen
Anzeige

Neueste Fachartikel

  1. Aus dem Unfallgeschehen

    Körperdurchströmung beim Tausch einer Leuchtstoffleuchte
  2. CSR – Aufgabe und Herausforderung

    Was Corporate Social Responsibility für Unternehmen bedeutet

    CSR – diese Abkürzung taucht seit einigen Jahren immer wieder im Unternehmenskontext auf. Unter Corporate Social Responsibility versteht man jenen Beitrag eines Unternehmens, das dieses im Sinne einer gesamtgesellschaftlichen Verantwortung übernimmt. Neben Unternehmenswachstum und Profitstreben...

    07/2021 | Betriebsführung und -ausstattung, Betriebsführung, Betriebsorganisation

  3. Gut zu wissen

    Normen, Prüfverfahren und Kennzeichnungen für Persönliche Schutzbekleidung gegen Störlichtbögen (PSAgS)

    Dr. Peter Wimmer, Produktspezialist für Gore-Pyrad-Funktionstextilien mit Störlichtbogenschutz, erklärt den wichtigsten Standard für PSAgS, die damit einhergehenden Prüfverfahren sowie gängige Symbole auf Persönlicher Schutzbekleidung gegen Störlichtbögen. ...

    07/2021 | Betriebsführung und -ausstattung, Betriebsführung, Arbeitssicherheit

  4. Akzeptanz von Persönlicher Schutzausrüstung erhöhen

    Mit Sicherheit gut angezogen

    Kein Eishockeyspieler möchte freiwillig ohne Kopf- und Körperschutz auf dem Spielfeld stehen. In der beruflichen Praxis wird die Persönliche Schutzausrüstung (PSA) von Beschäftigten dagegen oft nicht konsequent eingesetzt. Arbeitgeber und Führungskräfte können einiges dazu beitragen, dass die...

    07/2021 | Betriebsführung und -ausstattung, Betriebsführung, Arbeitssicherheit

  5. Wahrnehmung von Betreiberaufgaben

    Aufbau einer arbeitsschutzrechtlichen Betriebsorganisation

    Die verantwortliche Elektrofachkraft bzw. der Anlagenbetreiber Elektrotechnik kann nicht alles allein „regeln“. Sie ist Teil des Ganzen. Daher ist eine enge und vertrauensvolle Zusammenarbeit mit der Unternehmensleitung und den disziplinarischen Führungskräften und den Mitarbeitern aller Gewerke...

    07/2021 | Betriebsführung, Betriebsorganisation

  6. Praxistipps nach Praxisrecht

    Teil 20: Fragen und Probleme bei Bauzeitverlängerungen

    Schwerpunkt dieses Beitrages sind Fragen und Probleme bei Verlängerungen der Bauzeit. In den dazu besprochenen Streitfällen geht es meist um zusätzliche Kosten und deren Erstattung oder Entschädigung, somit um die Fragen: Wer schuldet wem was woraus? Für AN wie bspw. ausführende Elektrofirmen...

    07/2021 | Fachplanung, Elektroplanung, Recht, Lichtplanung

  7. Ladestationen kompetent planen, errichten, betreiben

    Beim Ladeinfrastruktur-Aufbau das Betriebsmodell in den Fokus rücken

    Der Antrieb der Zukunft ist elektrisch. Die Elektromobilität gewinnt stetig 
an Bedeutung. Mobilitätswende und Energiewende sind untrennbar miteinander verknüpft und auch die Energieversorgung muss neu gedacht und umgesetzt werden. Durch die Installation von Ladeinfrastruktur für...

    06/2021 | Energietechnik/-anwendung, Betriebsführung und -ausstattung, Elektromobilität

  8. Praxistipps nach Praxisrecht

    Teil 19: Leistungsstörungen und Vergütung von Planungsleistungen

    Fragen zur Vergütung von Planungsleistungen unter Aspekten sogenannter Leistungsstörungen sind Schwerpunkt dieses Beitrages. In den dazu besprochenen Streitfällen sind es meist Architekten als Objektplaner, die Honorare einklagen müssen und damit nicht immer und schon gar nicht per se Erfolg...

    06/2021 | Fachplanung, Betriebsführung und -ausstattung, Recht, Elektroplanung, Lichtplanung

Betriebsführung

Das Thema Betriebsführung im Elektrohandwerk umfasst verschiedene Bereiche. Wichtige Bestandteile sind unter anderem: Arbeits- und Gesundheitsschutz, Recht, Arbeitsschutzunterweisung, Buchführung bzw. Finanzen und Steuern, Betriebsorganisation sowie Versicherungen.

Arbeits- und Gesundheitsschutz, Recht

Der Bereich Arbeits- und Gesundheitsschutz ist sowohl für Arbeitgeber als auch für Arbeitnehmer ein wichtiges Thema innerhalb der Betriebsführung. Eine Vielzahl an Normen und Vorschriften bieten richtungsweisende Prinzipien und Regeln, welche eine Gestaltung des Arbeits- und Gesundheitsschutzes im Betrieb ermöglichen. Sie geben Verantwortlichen und ihren Beratern eine Handlungsanleitung bei der Planung und Gestaltung von Arbeitsplätzen und wichtigen Schutzmaßnahmen.

Wichtige Normen und Vorschriften für verantwortliche Elektrofachkräfte

Den Arbeiten von Elektrofachkräften liegen eine Reihe von Normen und Vorschriften zugrunde. Sie betreffen zum Beispiel wichtige Verhaltensweisen, um Unfälle zu vermeiden oder erläutern Handlungsweisen bei Prüfverfahren, Prüftechniken und Prüfprotokollen.

Die deutsche Normenorganisation ist das Deutsche Institut für Normung e. V. (DIN). Im Bereich der Elektrotechnik werden die Aufgaben durch die Deutsche Elektrotechnische Kommission (DKE) und den Verband Deutscher Elektrotechniker (VDE) übernommen.

Eine Elektrofachkraft muss sich über die wesentlichen Inhalte sowie die Anwendungspraxis der für Elektrofachkräfte wichtigen Normen und Regelungen nicht nur bewusst sein, sondern diese auch entsprechend umsetzen können. Sollte es zu einem Unfall kommen, ist es rechtlich entscheidend, inwieweit Sicherheitsvorkehrungen und Normanforderungen erfüllt worden sind oder nicht.
Im Regelwerk der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung (DGUV) finden sich DGUV-Vorschriften, -Regeln, -Grundsätze und -Informationen. Die wichtigen Schriften können im Medienportal der Berufsgenossenschaft Energie Textil Elektro Medienerzeugnisse (BG ETEM) direkt eingesehen und auch heruntergeladen werden. Außerdem werden die maßgeblichen staatlichen Gesetze und Verordnungen sowie die Technischen Regeln für Betriebssicherheit (TRBS) zur Verfügung gestellt. Sobald Normen geändert, umbenannt oder unter neuem Namen zusammengelegt werden, finden sich hier aktuelle Informationen dazu.

Zu den wichtigen Rahmenbedingungen für Elektrofachkräfte gehören:

  • Arbeitsschutzgesetz (ArbSchG)
  • Betriebssicherheitsverordnung (BetrSichV)
  • DGUV Vorschrift 1 (vormals BGV A1) sowie Vorschrift DGUV Vorschrift 3
  • Technische Regeln für die Betriebssicherheit (TRBS)
  • DIN VDE 0105-100 für Anlagenverantwortliche
  • DIN VDE 1000-10  für die verantwortliche Elektrofachkraft

Arbeits- und Sicherheitsschutzunterweisung im elektrotechnischen Bereich
Eine Elektrofachkraft ist im Rahmen des Arbeits- und Gesundheitsschutzes dazu verpflichtet, sich stets auf dem neuesten sicherheitstechnischen und fachlichen Stand zu halten und an einer jährlichen Unterweisung für Elektrofachkräfte teilzunehmen.

Betriebsorganisation, Finanzen und Steuern

Die Betriebsorganisation gehört zu den wichtigen Eckpfeilern der Betriebsführung. Es finden sich zahlreiche Ansätze für die Organisation eines Elektrohandwerksbetriebes. Welche Form für das eigene Unternehmen passend ist, hängt oft auch von der Größe des Betriebs ab.

Es gibt viele Möglichkeiten und Ansätze, um die Abläufe und Strukturen innerhalb eines Elektrounternehmens zu optimieren. Dazu gehört beispielsweise die Nutzung von Betriebssoftware für planerische Aufgaben, wie zum Beispiel epINSTROM.

Mit der Planersoftware lassen sich Niederspannungsanlagen, von der Einspeisung bis zum Verbraucher berechnen. Die Software ist ideal für Elektrotechniker geeignet, welche Elektro-Anlagen oder Schutzeinrichtungen berechnen. Das Programm besticht durch seine einfache Handhabung und bietet die Möglichkeit mit nur wenigen Werkzeugen ganze Elektroinstallationsanlagen zu planen. Die Dimensionierung von Kabeln, Leitungen und Schutzeinrichtungen lässt sich damit einfach umsetzen.
Der Einsatz von Software ist auch für finanzielle, kaufmännische Themen, wie die Abrechnung von Einnahmen und Ausgaben, möglich. Das Kapitel Geschäftsausstattung gehört ebenfalls zur Betriebsorganisation.

Versicherungen für Elektrofachkräfte

Für die erfolgreiche Betriebsführung eines Elektrobetriebes ist der Abschluss einiger Versicherungen unabdingbar. Eine Betriebshaftpflichtversicherung, welche Personen- und Sachschäden Dritter abdeckt, gehört auf jeden Fall dazu. Die Einrichtung des Betriebes, das Werkzeug oder auch gelagerte Waren lassen sich mithilfe einer Inhaltsversicherung schützen. Sinnvoll können auch eine Ertragsausfall- sowie eine Gebäudeversicherung sein.

Eine angestellte Elektrofachkraft ist über ihren Arbeitgeber abgesichert, zum Beispiel über die Betriebshaftpflichtversicherung.