Aktuelles Heft

   

   Inhalt

   Probeheft

   Abo

   epPLUS testen

   

   Mehr zum Inhalt

   Bestellung

 

 

Anzeige

Strömer-Rätsel

Strömers Schwager hat Geburtstag.
Wie alt wird er?
Gewinnen Sie den Fachbuch-Klassiker "Prüfung ortsfester und ortsveränderlicher Geräte"!

 

 

 

Jetzt im ep-Shop

  • Neues ep-Sonderheft!
    Technisches Licht 1:
    Grundlagen der Planung
    und Installation

     

     

     

  • ep-Bibliothek:
    Prüfung ortsfester und
    ortsveränderlicher Geräte,
    Klaus Bödeker

     

     

  • ep-Software
    Dimensionieren
    Berechnen | Prüfen
    Dokumentieren

     

    Jetzt kostenfrei testen!

Was ist ep PLUS?

Mit epPLUS können Sie nicht nur unser Fachartikel-Archiv nutzen, sondern auch Normen recherchieren.



Video: epPLUS in 2 Min. erklärt

Lesen Sie in der aktuellen Ausgabe

  • Erdverlegung von Kabeln - Teil 1:
    Konventionell, Erdraketen und Mini-Spülbohrtechnik
    Es gibt verschiedene Möglichkeiten, im Außenbereich Kabel ins Erdreich zu legen. In diesem Beitrag werden sowohl unterschiedliche Wege zur Erdverlegung von allgemeinen Leitungen als auch die Risiken der konventionellen Erdverlegung aufgezeigt. Weiter ...

  • Sicherheitsstromversorgung und Umschalteinrichtungen -
    Anforderungen in medizinisch genutzten Bereichen
    Voraussetzung für die sach- und fachgerechte Errichtung von Niederspannungsanlagen im Allgemeinen ist normengerechte Planung. Dies trifft ganz besonders auch auf die sichere Stromversorgung für medizinisch genutzte Bereiche zu.
    Weiter ...

  • Blitzschutz von Schutzhütten
    Im Ausschuss für Blitzschutz und Blitzforschung des VDE (ABB) wurde erörtert, welche Eigenschaften eine Schutzhütte aufweisen muss, damit sie auch bei direktem oder nahem Blitzeinschlag ein sicherer Ort für Personen ist. Im Ergebnis wurde das Merkblatt "Blitzschutz von Schutzhütten" veröffentlicht. Es berücksichtigt z. B. auch Wartehäuschen. Weiter ...

  • Im Verbund läuft es rund - Teil 2:
    Normen, Netze, Zuverlässigkeit

    Wie kommt es eigentlich, dass in der Steckdose immer sofort Strom ist, wenn man welchen braucht? In der Tat ist es überhaupt nicht selbstverständlich, dass die elektrische Energie - das einzige Produkt, das immer im selben Moment erzeugt werden muss, in dem es verbraucht wird - stets unverzüglich verfügbar ist. Weiter ...

  • Max - eine vielseitige Heizungssteuerung
    Eine Heizungssteuerung führt in fast allen Fällen zu einer deutlichen Ersparnis von Heizkosten. Darüber hinaus sind die Amortisationszeiten einer solchen Investition recht überschaubar. Weiter ...

  • EEG-Novelle: Auswirkungen für Solaranlagenbetreiber
    Für Betreiber von Photovoltaik (PV)-Anlagen sind seit August mit der Novelle des Erneuerbaren-Energien-Gesetzes (EEG) 2014 wieder eine Reihe von Änderungen zu beachten. Diese betreffen größtenteils nur neu installierte Anlagen, einige aber auch Bestandsanlagen, wie ein Überblick zeigt. Weiter ...

  • Wann der Kunde den Vertrag widerrufen kann
    Als Unternehmer installieren Sie mit Ihrem Betrieb elektrische Anlagen, auch PV-Anlagen, bei privaten Kunden? Dann sollten Sie vermeiden, dass künftig folgendes passiert: Nachdem die Anlage komplett montiert und angeschlossen ist, widerruft Ihr Kunde kurz darauf den Vertrag und beruft sich auf das neue Verbraucherrecht. Weiter ...

  • Eigenverbrauch vorantreiben
    Der Einsatz von Batteriespeichern sowie eine vermehrte Nutzung von Elektromobilität und "Power-to-Heat"-Technologie können den PV-Eigenverbrauch steigern. Lösungen sind vorhanden, ein Markteinführungsprogramm ist eingerichtet und verspricht einen kräftigen Schub. Weiter ...

  • Langzeitverhalten kristalliner Solarzellen und -module
    Die Frage nach der Alterung von Solarzellen und Solarmodulen ist so alt wie diese Technologie selbst, also 60 Jahre, und mit jeder gestellten Frage werden mindestens zwei neue Fragen aufgeworfen. Die Antwort ist trotz langer Beschäftigung mit dem Thema und großen Aufwandes ernüchternd. Weiter ...

 Suche nach Fachbeiträgen

30.09.2014

"Das passt!" - epINSTROM-Workshop in Schweinfurt

18 Kollegen aus Fachbetrieben und Bildungseinrichtungen kamen am 18.9.2014 zum Workshop der Innung Schweinfurt.  

30.09.2014

"Berlin leuchtet" verwandelt Berlin in urbane Weltbühne

Das Thema des vom 02. bis 19. Oktober in ganz Berlin stattfindenden Lichterfestes lautet Weltbühne Berlin: Die über 70 Illuminationen verknüpfen die Aufbruchsstimmung im...  

29.09.2014

Internetwettbewerb für Schüler in Norddeutschland

Mit Aufgaben unter anderem zu den Themen Licht und Farbe, aber auch Mathematik in der Natur haben Schülerinnen und Schüler ab der 9. Klasse bereits zum 14. Mal die...  

29.09.2014

Behörden ermöglichen Windparks ohne nächtliches Dauerblinklicht

Die Deutsche Flugsicherung (DFS) hat erstmals den Betrieb von Windenergieanlagen ohne permanent blinkende Warnleuchten ermöglicht. Damit kann eines der größten...  

29.09.2014

Knaupmeier bleibt BFE-Vorstandsvorsitzender - Kater scheidet aus

Kontinuität an der Spitze des Bundestechnologiezentrums für Elektro- und Informationstechnik (BFE) in Oldenburg: Die Mitglieder haben bei ihrer jüngsten Versammlung vier...  

29.09.2014

Einbauradio mit Touch-Display

Das Smart Radio von Jung im Schalterdesign verfügt über ein Touch-Display in Schwarz oder Weiß und eine Glasfront. Direktwahltasten ermöglichen den schnellen Zugriff auf...